Follow us on
Deutsch | Englisch
1
2
3
Meine Vision - ein Buch mit dem Terminator
ewig jung durch Bewegung

 

Die Realisierung einer Vision

Ich sehe mich selbst sehr oft als Visionär und einer der nicht aufgibt, solange dran zu bleiben, bis sie Wirklichkeit wird.

Ein für mich sehr wichtiger Meilenstein in meinem Leben war das Buch "Ewig jung durch Bewegung" mit Arnold Schwarzenegger und den Journalisten Werner Kopacka und Christian Jauschowetz im Jahr 1995.

Meine Vision für das Buch
mit Arnold und meinen beiden Freunden entstand als ich mich mit Horst Skoff (Top 20 Tennis) in Australien auf das Australien Open vorbereitete. In einer Mittagspause sahen wir den Film "Twins" wo es
darum geht, dass die Zwillinge Arnold Schwarzenegger und Danny de Vito ihre verlorene Mutter wiederfinden. Der Grund, warum das eintreten soll, ist für Arnold klar: "I have it in my brain."
Von einer Sekunde zur anderen wurde für mich klar, was meine nächste Vision sein würde - ich wollte mit dem damals
erfolgreichsten Schauspieler,

US Präsidentenberater und besten Body Builder der Welt ein Buch über mein damaliges Fachgebiet, nämlich Fitness, verfassen.

Auf dem Weg zu meinem Traumziel
konnte ich all das erproben, was ich bis dorthin gelernt und als Trainer erfahren hatte. Durch viele sogenannte "Zufälle" lernte ich am Weltkongress für Fitness ausgerechnet den Mainadvisor von Arnold an der Hotelbar kennen, der mir die Türen öffnete. Ich lernte viele sehr wertvolle Menschen kennen, mit denen ich heute noch freundschaftlich verbunden bin.

Ein herzliches Danke
meinerseits gilt Bundesratspräsident Fredi Gerstl und
Dr. John Cates, sowie Werner Kopacka und Christian Jauschowetz.

Glauben Sie mir, das Programmieren des eigenen "Autopiloten" und Unter-
bewusstseins funktioniert wirklich!
Mike Reinprecht